Offshore Team Germany meldet beim Barcelona World Race

Dezember 16, 2017

Das Barcelona World Race zählt zu einem der drei grossen „Round the World Rennen“. Die Zweihand-Regatta startet im Januar 2019 und wird über 26.000 Seemeilen in zwei Etappen, Barcelona-Sydney-Barcelona um die Welt führen.

Mit Jörg Riechers und Robert Stanjek soll nun erstmals ein deutsch-deutsches Team an den Start gehen.

„Wir sind stolz diese Meldung verkünden zu können“, sagt Teammanager Jens Kuphal. „Mit Jörg und Robert steigen zwei Segler an Bord, die viele unterschiedliche Erfahrungen mitbringen. Beide sind in ihren Disziplinen in den letzten Jahren sehr erfolgreich für Deutschland gesegelt.“

„Jörg Riechers ist einer der besten Singlehanded- und Doublehanded-Segler und verfügt über tausende Meilen Hochseeerfahrung. Robert Stanjek bringt als ehemaliger Olympiateilnehmer und Starbootweltmeister ein sehr hohes sportliches Niveau mit an Bord. In dieser Kräftebündelung sehen wir ein international konkurrenzfähiges Setup“, so Kuphal.

„In der kommenden Woche startet der Refit und Umbau unseres Imocas. Ende April haben wir dann einen neuen, voll funktionsfähigen Imoca-Rumpf, so dass unsere Segler Mitte des Jahres in die direkte Vorbereitung einsteigen können.“

Das Barcelona World Race stellt mit seinen beiden Etappen von 13.500 Seemeilen nach Sydney/Australien und rund 12.500 Seemeilen zurück nach Barcelona unter anderem die wichtigste Qualifikationsregatta für die Vendée Globe dar. Bei einer Pressekonferenz am 13.12. präsentierten die Organisatoren 16 internationale Teams, die bei diesem Rennen an den Start gehen wollen.

 

Jörg Riechers mit Li… November 15, 2017 Jörg Riechers zum Se… Februar 5, 2018