Refit Open 60 – Partnerschaft mit Trimarine

Februar 7, 2018

Für den Refit und den weiteren Ausbau des Open 60 kooperiert das Offshore Team Germany mit der Werft Trimarine in Lissabon .

Nach der Überführung von Palma haben die umfangreichen Refitarbeiten an der ehemaligen „Acciona“ bereits begonnen.
Mit der Werft Trimarine in Lissabon/Portugal unter der Leitung von Fernando Sena haben wir einen starken Partner gefunden, der eine enorme Erfahrung im Bau von modernen Composite-Rennyachten besitzt.
Seit drei Jahrzehnten baut und betreut Trimarine Projekte mit hoher Komplexität bis hin zum America’s-Cup und Volvo Ocean Race.

Sobald die Composite-Arbeiten am Rumpf unserer IMOCA 60 in sechs bis acht Wochen abgeschlossen sind, wird der weitere Ausbau der Yacht vorangetrieben. Die Entwicklung von Kiel und Mast erfolgt parallel.

Lissabon und die Partnerschaft zum Werftteam sehen wir nicht nur als optimale Adresse für den Refit. Es sprechen sehr viele Gegebenheiten dafür, auch über die Fertigstellung des Schiffes und der Sea trials hinaus in Lissabon zu bleiben.

Jörg Riechers zum Se… Februar 5, 2018 EINE HOCHSEEKAMPAGNE … März 16, 2018