Jörg Riechers

Jörg Riechers Leistungssportlaufbahn begann Ende der 1990er Jahre in der olympischen Laser Klasse. Später zieht er an die französische Atlantikküste und lernt dort mit den besten Einhand- und Zweihand Offshore-Seglern der Welt.

2012 gewinnt er als erster Deutscher eine Transatlantik Regatta und lässt weitere Siege folgen. Als einziger Ausländer bricht er die französische Vormachtstellung in der Classe Mini 6.50 und der Class 40 und verschafft sich so grosses Ansehen in der Szene.2014 startet er mit einem französischen Partner im Barcelona World Race und beendet das Rennen auf Rang sechs.

  • 1. Platz Transgscogne 2009 Mini 6.50
  • 1. Platz Mini Pavois 2010 Mini 6.50
  • 1. Platz Trophée MAP 2010 und 2012 Mini 6.50
  • 1. Platz Weltrangliste Mini 6.50
  • 1. Platz Solitaire du Chocolat” 2012 Class 40
  •  1. Platz Atlantik Cup 2012 Class 40
  • 2. Platz Quebec – St. Malo 2012 Class 40
  • 1. Platz Weltrangliste Class 40 2012
  • 1. Platz Normandy Channel Race 2013 Class 40
  • 6. Platz Barcelona World Race 2014 IMOCA
  • 1. Platz Transat 2015 Class 40

© Offshore Team Germany